Als Sekundäre Traumatisierung bezeichnet man das Auftreten typischer posttraumatischer Symptome bei Menschen, die nur indirekt mit dem traumatischen Ereignis konfrontiert wurden, z.B. durch die Beschreibungen ihrer KlientInnen.

Auf dieser Seite stellen wir einige Materialien zum Thema bereit – bitte bedienen Sie sich!

MATERIALIEN & ARTIKEL

 

b

Briefingpaper

Hier können Sie ein kurzes Briefingpaper herunterladen, das in aller Kürze das Wichtigste zu Burnout und Sekundärtraumatisierung zusammenfasst.

 

b

Interviewstudie

Hier finden Sie einen beschreibenden Artikel „Sekundäre Traumatisierung – eine Interviewstudie zu berufsbedingten Belastungen von TherapeutInnen“, der in ähnlicher Form 2008 im Psychotherapeuten erschienen ist.

 

b

Eine Neuropsychologische Theorie

Hier finden Sie meinen Artikel „Eine neuropsychologische Theorie der Sekundären Traumatisierung“, erschienen in ZPPM 3/2007.

 

b

Dissertation

Und wer noch mehr lesen möchte – hier finden Sie meine Dissertation, aus der der FST sowie die beiden obigen Artikel vorhergegangen sind.

SEMINARE  WORKSHOPS  VORTRÄGE

Workshops

 

Bei Interesse an Veranstaltungen schicken Sie mir bitte eine Mail über das KONTAKTFORMULAR auf dieser Seite. 

SEMINARE UND VORTRÄGE

Zur Zeit biete ich nur vereinzelt Seminare und Vorträge an,
z. B.

 

WEITERE VERÖFFENTLICHUNGEN

Die wichtigsten englisch-sprachigen Veröffentlichungen zum Thema Sekundäre Traumatisierung sind aktuell m.E. die folgenden:

<< Risikofaktoren für die Entwicklung der Sekundären Traumatisierung (Meta-Analyse)

<< Burnout bei PsychotherapeutInnen (Review)

Dr. Judith Daniels

Professur für Klinische Psychologie an der Rijksuniversiteit Groningen

MEINE KURZVITA

  • Psychologiestudium an den Universitäten Gießen und Bielefeld
  • Promotion zum Thema Sekundärtraumatisierung
  • Weiterbildung in Traumatherapie und Hypnotherapie
  • Psychotherapie nach HPG
  • Forschung zu Traumafolgestörungen und Dissoziation an UKE Hamburg, Charite Berlin und der Western University in Kanada
  • Juniorprofessur an der Uni Magdeburg
  • Seit 2015 Professur an der Uni Groningen, Niederlande

Einen Überblick über meine sonstigen Veröffentlichungen finden Sie hier.

Und eine Beschreibung meiner aktuellen Forschungsprojekte hier.

 

FRAGEBOGEN ZUR  SEKUNDÄREN TRAUMATISIERUNG

 

Fragebogen

Der Fragebogen zur Sekundären Traumatisierung (FST) erfasst wie häufig 31 Symptome innerhalb des letzen Monats aufgetreten sind. Er dient als Screening-Instrument, d.h. soll relativ zeitsparend einen Überblick über die aktuelle Belastung erlauben. Der FST ist frei zugänglich, kann von allen benutzt werden und steht unten zum Download bereit. Falls Sie den FST benutzen wollen, zitieren Sie ihn bitte entsprechend (Fragebogen zur Sekundären Traumatisierung, publiziert in Judith Daniels, 2006). Wir haben ihn evaluiert und er zeigte bisher in allen Studien eine gute psychometrische Qualität. Weitere Updates werden regelmäßig auf dieser Webpage publiziert.

b

FST Fragebogen

 

b

Evaluation des FST

NEHMEN SIE GERN  KONTAKT  AUF

Wenn Sie Fragen haben oder einen Workshop buchen wollen, können Sie über dieses Formular Kontakt mit mir aufnehmen. Ich werde Ihre Anfrage schnellstmöglich beantworten.

3 + 11 =

IMPRESSUM

 

Betreiberin der Webseiten unter www.sekundaertraumatisierung.de, bzw www.sekundärtraumatisierung.de und verantwortlich für deren Inhalte im Sinne des §5 TMG:

Dr. Judith Daniels
Emdenstraße 10
42697 SOLINGEN

juddaniels (at) gmx.net

(at) bitte durch @ ersetzen

DATENSCHUTZ

Kontaktdaten

 

Dr. Judith Daniels
Emdenstraße 10
42697 SOLINGEN

juddaniels (at) gmx.net

(at) bitte durch @ ersetzen

TRANSPARENZ IST UNS WICHTIG!

 

Wir freuen uns, dass Sie unsere Webseite besuchen und sich für uns interessieren. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, die wir anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Homepage speichern, ist uns wichtig.
Mit den folgenden Hinweisen möchten wir Sie allgemein über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns informieren, soweit sie beim Besuch unserer Seite anfallen. Zusätzlich erhalten Sie einen Überblick über Ihre Rechte aus den Datenschutzgesetzen.

1. Verantwortliche Stelle
Fortbildungsinstitut für Sekundärtraumatisierung

2. Zweck der Verarbeitung und Rechtsgrundlagen
2.1. Automatisch verarbeitete Webserver-Daten
Beim Besuch unserer Webseite speichert unser Webserver automatisch eine Reihe von Protokollinformationen. Wir werten diese Daten nur aus Gründen der Systemsicherheit (z.B. zum Schutz vor Missbrauch) und zur Fehlerdiagnose aus. Zu den automatisch verarbeiteten Daten gehören:

•  Domain-Name bzw. IP-Adresse des anfragenden Rechners,
•  Name der aufgerufenen Seite,
•  Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.),
•  verwendetes Betriebssystem,
•  verwendete Sprache und Name des Internet Service Providers,
•  Zeitpunkt des Aufrufs,
•  übertragene Datenmenge,
•  Typ und Version des verwendeten Browsers,
•  Internetseite, von der aus die Datei aufgerufen wurde.

Diese Daten werden nur vorübergehend gespeichert, das heißt normalerweise 7 Tage und nur in besonderen Problemsituationen länger, bis die Probleme gelöst sind. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO , denn die Funktionsfähigkeit des Webauftritts liegt im besonderen Interesse unseres Unternehmens.

2.2. Cookies
Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Cookie-Daten ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, soweit die technische Funktionsfähigkeit des Webauftritts von diesen Cookies abhängt, denn dies liegt im besonderen Interesse unseres Unternehmens.

Für Cookie-Daten, die ohne technisch zwingende Notwendigkeit verarbeitet werden, bitten Sie wir zuvor um Ihre Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Es werden Acces-Daten gesammelt in sog. Logfiles.

Folgende Informationen werden dabei erfasst und bis zur automatisierten Löschung (nach 7 Tagen) gespeichert:

•  IP-Adresse des anfragenden Rechners
•  Datum und Uhrzeit der Anfrage bzw. des Zugriffs,
•  Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
•  Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
•  Name und URL der abgerufenen Datei
•  Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
•  jeweils übertragene Datenmenge
•  Website, von der die Anforderung bzw. der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
•  verwendeter Browser
•  Betriebssystem Ihres Rechners und dessen Oberfläche sowie der Name Ihres Access-Providers
•  Sprache und Version der Browsersoftware

2.3.  Kontakt per E-Mail
Nutzer können uns auch per E-Mail kontaktieren.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Zustellung dieser Daten an uns unverschlüsselt erfolgt. Deshalb bitten wir darum, uns keine sensiblen Daten per E-Mail zukommen zu lassen; nutzen Sie dafür sichere Wege.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hierin auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Soweit E-Mails als Geschäftsbriefe anzusehen sind oder diese steuerlich relevant sein könnten, gelten gesetzliche Aufbewahrungsfristen von bis zu 10 Jahren.

2.4.  Nutzung besonderer Komponenten von Drittanbietern (Schriftarten, Bilder u.ä.)
Wir binden die Schriftarten („Google Fonts“) des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.
Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung von Nutzerprofilen zu. Weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre erhalten Sie unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
Font Awesome
Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Fonticons, Inc. bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Fonticons, Inc. aufnehmen. Hierdurch erlangt Fonticons, Inc. Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Font Awesome finden Sie unter https://fontawesome.com/help und in der Datenschutzerklärung von Fonticons, Inc.: https://fontawesome.com/privacy.

3. Empfänger Ihrer Daten
Wir haben spezialisierte Dienstleister beauftragt, uns beim Betrieb unserer Webseiten zu unterstützen, dazu zählen beispielsweise Webhoster, Softwareanbieter, Systemadministratoren und Rechenzentrumsbetreiber. Diese haben, nur soweit für die Erbringung der Dienstleistungen unbedingt erforderlich, Zugriff auf personenbezogene Daten.
Ansonsten übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies im Rahmen der Zweckerfüllung gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.

4. Ihre Rechte
Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.
Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.
Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle(at)ldi.nrw.de
(at) bitte durch @ ersetzen